Sollten Sie große Stückzahlen in kurzer Zeit benötigen, sind Sie mit diesem Verfahren genau am richtigen Weg. Mit unserem österreichischen Partner, mit dem wir bereits auf eine lange Kooperation zurückblicken können, fertigen wir hier Bauteile für die verschiedensten Unternehmensbranchen. Nachstehend finden Sie eine kurze Erklärung zum Thema Spritzguss.

Unter Spritzguss versteht man die Herstellung von Bauteilen in einem sich teilbaren Werkzeug, welches in einer Maschine unter hohem Druck mit Material befüllt wird.
Hierbei wird Kunststoffgranulat über einen Schneckentrieb plastifiziert, was so viel bedeutet wie aufschmelzen. Durch den Verschluss der Düse entsteht ein Staudruck im vorderen Bereich der Schnecke, welche sich in der Zwischenzeit von der vorderen Öffnung nach hinten bewegt hat. Dies führt zu einer Verdichtung und Homogenisierung der entstandenen Schmelze.

Ist dieser Vorgang abgeschlossen, wird die Schnecke wieder in den vorderen Bereich gedrückt, dadurch entsteht Druck und der Verschluss öffnet sich. Das Material wird nun in das geschlossene Werkzeug eingespritzt und ist nach einer kurzen Nachdrück- und Abkühlphase bereits fertig. Die Werkzeughälften öffnen sich und das Bauteil wird über sogenannte Auswerfer in einen Auffangbehälter befördert oder es wird entnommen.

Stückzahlen ab 100 Stück möglich!